Wo sie den Sonnenuntergang genießen können

Wo Sie den Sonnenuntergang genieβen können

Die Enrosadira, wenn die Berggipfel bei Sonnenuntergang rosa werden. Für uns ist Malga Pozza auf der Alpe Lusia der eindrucksvollste Ort, um diese Augenweide zu bewundern. Ein wunderschöner Blick auf die Lagorai-Berge, ein Panorama, das Ihnen das gesamte Tal und die Wiesen zeigt, die es umgeben. So schön, dass sie einen Moment unvergesslich machen können.

Die skipisten,die sie nicht verpassen sollten

Die Skipisten, die Sie nicht verpassen sollten

Beim Skifahren hat man hier im Fassatal die Qual der Wahl. Für ein stressfreies Skifahren empfehlen wir Ihnen, den Skibus vor unserem Hotel zu nehmen und in 5 Minuten das Skigebiet Alpe Lusia – Passo San Pellegrino zu erreichen. Über 100 Pistenkilometer stehen Ihnen bis nach Bellamonte zur Verfügung. Die Lieblingspiste unseres Skilehrers Paolo ist die “Laste”. Warum? Sie ist groß und sonnig und ermöglicht es jedem, das Skifahren zu genießen. Etwas erfahrenere Skifahrer erwartet am Passo San Pellegrino “La Volata”, eine sehr lange schwarze Piste für diejenigen, die ein bisschen Geschwindigkeit lieben.

Die gourmet-schneeschuhwanderung

Die Gourmet-Schneeschuhwanderung

Der Passo San Pellegrino bietet im Winter auch für Nicht-Skifahrer Einblicke und unverzichtbare Gelegenheiten, wie den klassischen Spaziergang im Fuciade-Becken, der auch mit einem Pferdeschlitten befahren werden kann. Für Schneeschuhliebhaber gibt es auch eine andere Strecke, die wir sehr schätzen, insbesondere für den schönen Ort, an dem Sie ankommen, Baita Paradiso. Vom Costabella-Sessellift aus können Sie die Strecke hinaufsteigen und (in ca. 40 Minuten) diesen fantastischen Ort des Geschmacks erreichen, an dem Gino Sie zum Mittagessen auf der schönen Aussichtsterrasse in der kleinen und eleganten Holzstube erwartet. Man kehrt dann auf die gleiche Strecke zurück, die man auf dem Hinweg gegangen bzw. gefahren ist, bis zum Parkplatz.

Auf geht’s

Auf geht’s!

Wem das Radfahren gut gefällt, der ist in Moena genau richtig. Sie können entlang der Radwege vom Fassatal und Fleimstal mit einem normalen Fahrrad fahren. Man sollte jedoch sportlich aktiv sein ansonsten bietet sich ein E-Bike an. Eine interessante und landschaftliche Runde, die von jedem mit den E-bikes geschafft werden kann, ist der sogenannte “Ring”. Start der Strecke ist das Zentrum Moenas. Es geht in Richtung Malga Roncac bis hin nach Malga Panna. Von dort ist die Aussicht sehr schön, da man Berg auf fährt. Von dort aus geht es Berg ab bis nach Moena wo Sie die Runde begonnen haben, welche man auch zu Fuss machen kann. Die gesamte Zeit beträgt in etwa 1h 30. Es gibt genug Rastplätze auf dieser Runde, wo man etwas essen kann um genug Energie zu haben.

Bereit fur ein picknick?

Bereit für ein Picknick?

Wenn Sie ein Picknick inmitten der Natur genießen möchten, ohne mit Ihrem Auto zu fahren, ist sicherlich einer der schönsten Orte in Località Pianac‘. Sie erreichen ihn, indem Sie den Ortsteil Somèda durchqueren und dann den Feldweg nehmen, der Sie zu einer Wiese führt, die von Lärchen und Tannen umgeben ist. Hier können Sie wählen, ob Sie sich mit Ihrem Plaid hinlegen oder vor Ort Tische und Bänke benutzen möchten. Für diejenigen, die einfach kein Sandwich wollen, gibt es auch einen Grill! Auf dem Rückweg können Sie die gleiche Route wie auf dem Hinweg nehmen oder, wenn Sie nicht müde sind, weiter in Richtung Soraga gehen und von dort über die andere Seite nach Moena zurückkehren, mit einem Snack-Zwischenstopp bei unserem Agritur El Mas.